input-error

SERVO-DRIVE flex

Für elektrisches Öffnen von grifflosen, integrierten Kühlgeräten

Links- oder Rechtsanschlag, Schlepp- oder Festtür – unabhängig von der Einbausituation kann SERVO-DRIVE flex bei gängigen integrierten Kühlgeräten, Kühl-Gefrier-Kombinationen, Gefriergeräten und Geschirrspülern eingesetzt werden. Für den gewohnten SERVO-DRIVE-Bedienkomfort.

Produktvorteile

Vielfältige Anwendungen

In Küchen mit puristischem, grifflosem Design verschwinden jetzt auch integrierte Kühl- und Gefriergeräte sowie Geschirrspüler stilvoll hinter der Möbelfront. Für leichtes Öffnen sorgt hier die elektrische Öffnungsunterstützung SERVO-DRIVE flex.

Einfache Montage und Installation

SERVO-DRIVE flex kann in wenigen Schritten nahezu werkzeuglos montiert werden. Besonderes Vorwissen ist hierbei nicht von Nöten.

Intelligente Funktionen

SERVO-DRIVE flex ist ein durchdachtes System, das auf die Anforderungen im Küchenalltag abgestimmt ist. Dank seiner intelligenten Funktionen ist die Bedienung von grifflosen, integrierten Geräten einfach und komfortabel.

Anwendungen

Mit der elektrischen Öffnungsunterstützung SERVO-DRIVE flex lassen sich unterschiedliche Einbausituationen realisieren. Die Antriebseinheit eignet sich dabei für verschiedene Gerätevarianten.

Kühl- und Gefrierkombination

Türen von Kühl- und Gefrierkombinationen werden jeweils mit einer eigenen SERVO-DRIVE flex Einheit ausgestattet und können damit separat geöffnet werden.

Kühlschrank

Beim Kühlschrank vergrößert ein optionaler Funkschalter den Auslösebereich an der Front. Egal, wo gedrückt wird, das Öffnen ist immer komfortabel.

Gefrierschrank

Große und schwere Türen, z. B. von Gefrierschränken, öffnen mit zwei synchronisierten Antriebseinheiten zeitgleich und zuverlässig.

Geschirrspüler

Kommt SERVO-DRIVE flex bei integrierten Geschirrspülern zum Einsatz, wird die Antriebseinheit mittig in der Einbaunische montiert.

Weitere Produktvorteile

SDFLEX0033_AA_FRD_FO_BAU_#SALL_#APR6I_#V1
Adaptives System

SERVO-DRIVE flex passt sich den Eigenschaften der Tür an. So ist der Zugriffspalt immer gleich groß und die Tür kann zuverlässig geöffnet werden.

SDFLEX0035_DT_FRD_FO_BAU_#SALL_#APR6I_#V1
Selbstschließautomatik

Wird die Tür nach dem Auslösen der Öffnungsunterstützung nicht geöffnet, zieht der Stößel die Front wieder zu. Damit wird sichergestellt, dass die Tür nicht offen stehen bleibt.

SDFLEX0019_AA_FOT_FO_BAU_#SALL_#APR6I_#V1
Auslösesicherung

Nach dem Öffnen zieht sich der Stößel in die Antriebseinheit zurück. Der Arbeitsbereich bleibt frei, denn der Stößel löst erst wieder bei anliegender Front aus.

SDFLEX0018_AA_FOT_FO_BAU_#SALL_#APR6I_#V1
Anlehnschutz

SERVO-DRIVE flex unterscheidet zwischen kurzem Andrücken und längerem Anlehnen. Der Anlehnschutz verhindert das unbeabsichtigte Auslösen der Öffnungsunterstützung.