SummerSchool_Produktion_DSC_8776_Korr_190718

Schüler & Studenten

Sammle erste Berufserfahrungen bei Blum

Du möchtest in den Ferien Praxiserfahrung sammeln und dein eigenes Geld verdienen? Das Maturaprojekt in der HTL oder deine Abschlussarbeit im Studium steht an? Du möchtest bereits neben dem Studium in einem Unternehmen arbeiten?

Wir bei Blum bieten dir viele Möglichkeiten, erste Einblicke in das Berufsleben zu gewinnen.

Ferialjobs

Arbeite 2 bis 8 Wochen in der Produktion oder in einer unserer Fachabteilungen mit, verdiene dein eigenes Gehalt und sammle berufliche Erfahrungen.

Zum Start des Ferialjobs musst du 16 Jahre alt sein.

Für die Sommermonate kannst du dich jedes Jahr von September bis Ende Februar anmelden. Bis Mitte April bekommst du von uns eine Rückmeldung, ob es mit dem Ferialjob klappt. Bewerbungen für Ferialstellen außerhalb der Sommerzeit bearbeiten wir individuell.

 Jetzt Bewerbungsformular ausfüllen

Maturaarbeiten

Jährlich gibt es mehrere Themen in unterschiedlichen Fachbereichen, die sich für Maturaarbeiten eignen. Schreibst du deine Arbeit bei uns, dann beginnt die Zusammenarbeit mit einem Ferialjob im Sommer. Ab Herbst bearbeitest du das Projekt in der Gruppe, in enger Abstimmung mit unseren Expertinnen und Experten. Die Maturaarbeit bietet eine tolle Möglichkeit, unser Unternehmen und eventuelle spätere Aufgabenfelder besser kennenzulernen.

 Jetzt Bewerbungsformular ausfüllen

Praktika

Für 2 bis 6 Monate vertiefst du dich fachlich in ein oder mehrere Themen. Praktikumsplätze werden das ganze Jahr über in verschiedenen Bereichen angeboten. Passend zu deinen Qualifikationen und Interessen prüfen wir mögliche Einsatzgebiete in deinem Wunschzeitraum.

 Jetzt Bewerbungsformular ausfüllen

derzeit ausgeschrieben:
 Sommerpraktikum im Vertrieb/​Marketing 2022

Wissenschaftliche Arbeiten

Du möchtest in deiner Bachelor- oder Masterarbeit die Theorie direkt mit der Praxis verbinden? Bei uns werden Studierende mit ihrer Forschungsarbeit in die täglichen betrieblichen Abläufe voll integriert. Vor allem in der Technik und IT bieten wir dir das ganze Jahr über interessante Möglichkeiten. Wenn das Thema passt, gibt es auch im betriebswirtschaftlichen Umfeld Chancen für wissenschaftliche Arbeiten.

Neben ausgeschriebenen Themen bieten wir auch einige weitere Fragestellungen an, die du im Rahmen deiner Abschlussarbeit bearbeiten kannst. Bewirb dich initiativ, und wir prüfen die Verfügbarkeit von Themen in den zu deiner Studienrichtung passenden Fachabteilungen.

 Jetzt Bewerbungsformular ausfüllen

Ausgeschriebene Bachelor- und Masterarbeiten

Smart Filter – das adaptive Filtern eines Signalverlaufes

Art: Bachelorarbeit

Beginn: ab sofort

Dauer: 4-6 Monate

Bereich: Technik

Bei unseren Betriebsmitteln und Prüfständen werden unterschiedlich dynamische Signale, wie Bewegungs- und Kraftverläufe, messtechnisch erfasst. Dabei kommen je nach Anwendungsfall unterschiedliche Filter zum Einsatz. Bei dieser Arbeit soll ein Algorithmus entwickelt werden, der selbständig auf Basis des Signalverlaufes den geeigneten Filter auswählt und anwendet.

 

Herausforderung

Nach der Analyse der Anwendungsfälle sollen die physikalischen und mathematischen Grundlagen der Filtertypen auf Eignung untersucht werden. Der Algorithmus soll in verschiedene Steuerungsplattformen eingebunden werden können, zum Beispiel in LabVIEW, Beckhoff-SPS und Siemens-SPS. Die Funktion soll in konkreten Anwendungsfällen getestet werden.

Ziel soll sein, dass der Algorithmus selbständig den Filtertyp mit entsprechenden Eigenschaften auswählt, der sowohl bei langsamen als auch bei dynamischen Signalverläufen optimal ist.

Das heißt, bei dynamischen Signalverläufen sollen auf der einen Seite unerwünschte Störsignale herausgefiltert werden, das Nutzsignal jedoch nicht verfälscht werden.

 zur Ausschreibung

Simulation einer Fertigungslinie

Art: Bachelorarbeit

Beginn: ab sofort

Dauer: 4-6 Monate

Bereich: Technik

In der Automatisierungstechnik müssen immer wieder verschiedene Anlagenkonzepte hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit verglichen werden. Die Simulation der Leistungsfähigkeit ist eine Hilfestellung bei strategischen Entscheidungen, verkürzt die Projektierungszeit von Anlagen und hilft bei der Bestimmung des Zielnutzungsgrades (Kostenkalkulation).

 

Herausforderung:

Im Simulationstool „PLANT-Simulation“ soll ein digitales Abbild einer starr verketteten Fertigungslinie erstellt werden. Die Fertigungslinie soll mit allen bestehenden Komponenten vereinfacht abgebildet werden. Neben den technischen Einflüssen der einzelnen Module (Störungen) soll auch der Einfluss der Personalverfügbarkeit bei der Fehlerbehebung und bei Rüstvorgängen mitbetrachtet werden.

Ziel ist die Ausarbeitung eines Simulationsmodells. Das Simulationsmodell muss auf der Grundlage von realen Betriebsdaten einer Anlage in der Simulation vergleichbare Ergebnisse für ein identisches Anlagenkonzept liefern (Datentreue) und soll einfach auf verschiedene Anlagenkonzepte hin angepasst werden können.

 zur Ausschreibung

Delta Roboter Erweiterung (Kugel auf schiefer Ebene)

Art: Bachelorarbeit

Beginn: ab sofort

Dauer: 4-6 Monate

Bereich: Technik

In der Automatisierungspraxis müssen immer wieder lose bzw. sich in Bewegung befindliche Teile manipuliert werden. Mit dieser Arbeit sollen die grundlegenden Systemkomponenten für ein Schulungssystem bereitgestellt werden.

 

Herausforderung

Nach der Auswahl eines geeigneten Kamerasystems zur sicheren Erkennung von bewegten Objekten soll dieses Kamerasystem in ein bestehendes Roboterumfeld integriert werden (auf Basis Beckhoff SPS-Steuerung). Das Projekt umfasst die theoretische Betrachtung, sowie praktische Versuche zur Vorhersagbarkeit der Kugelposition. Es soll ein Lösungskonzept für das Vermessen und Koppeln der Koordinatensysteme (Kamera, Roboter) erarbeitet werden.

Ziel der Arbeit ist es, einen bestehenden DELTA Roboter (inklusive Softwareanpassungen) um die entsprechenden Komponenten zu erweitern, so dass die bewegte Kugel mittels Kamera detektiert und vom Roboter während der Bewegung abgegriffen werden kann.

 zur Ausschreibung

Auslegung eines MRK Roboters (Mensch-Roboter-Kollaboration)

Art: Bachelorarbeit

Beginn: ab sofort

Dauer: 4-6 Monate

Bereich: Technik

Für die Montage von modernen Beschlagsystemen werden flexible Anlagen benötigt. Bei der Montage von komplexen Produkten können durch die effiziente Wahl geeigneter Systeme die Verfügbarkeit und Taktzeit der Anlagen optimiert werden.

 

Herausforderung

Nach einer Recherche sollen geeignete MRK Roboter (Mensch-Roboter-Kollaboration) für die theoretische Evaluierung eines Anlagensystems ausgewählt werden. Es soll ein Konzept für eine konkrete Anwendung ausgearbeitet werden. Teil der Aufgaben sind auch die mechanische Auslegung des Systems inkl. Greifkonzept, die Durchführung einer Sicherheitsbetrachtung und die Auslegung der Schnittstelle für vorhandene Anlagensysteme bei Blum.

Ziel der Arbeit ist es, zuerst einen geeigneten MRK Roboter zu finden und anschließend dann auch die Durchführung von praktischen Versuchen mit dem ausgewählten System. Es werden Grundsätze für die Konzeption von Anlagensystemen ausgearbeitet. Die Erkenntnisse werden zusammengefasst in einer „Informationsbroschüre“ für Anwender dokumentiert.

 zur Ausschreibung

Systematische Prognose der Verfügbarkeit von nicht redundanten Systemen

Art: Bachelorarbeit

Beginn: ab sofort

Dauer: 4-6 Monate

Bereich: Technik

Für die Montage von modernen Beschlagsystemen werden flexible Anlagen mit möglichst effizienter Nutzung benötigt. Bei der Montage von komplexen Produkten, aus mehreren Systemzweigen, kann durch effiziente Pufferauslegung und systematische Anordnung der Komponenten die Verfügbarkeit eines Anlagenverbundes optimiert werden.

 

Herausforderung

Nach einer Recherche sollen geeignete Methoden für die theoretische Evaluierung der Verfügbarkeit von komplexen Anlagensystemen ausgewählt werden.
Es soll eine Mathematische Beschreibung eines Systems ausgearbeitet werden. Teil der Aufgabe ist es auch, mathematische Modelle für vorhandene Komplexe Montagesysteme zu erstellen.

Ziel der Arbeit ist es, ein Tool zur Bestimmung der theoretischen Verfügbarkeit eines Systems zu entwerfen und umzusetzen. Es werden Grundsätze für die Konzeption von Anlagensystemen ausgearbeitet. Die Erkenntnisse werden zusammengefasst in einer „Informationsbroschüre“ für Anwender dokumentiert.

 zur Ausschreibung

Optimierungsstrategie für die Auslegung neuer Systeme

Art: Masterarbeit

Beginn: ab sofort

Dauer: 4-6 Monate

Bereich: Technik

Moderne Beschlagsysteme überzeugen durch geringe Betätigungskräfte und ein Höchstmaß an Komfort über die Lebensdauer. Um das Produkt bestmöglich zu gestalten werden in der Entwicklungsphase numerische Optimierungsverfahren eingesetzt.

 

Herausforderung:

Die Entwicklung eines Neuprodukts im Klappen- oder Scharnierbereich beginnt typischerweise mit der Suche nach geeigneten Drehpunkten, damit der Mechanismus die gewünschten Anforderungen erfüllen kann. Für die effiziente Lösung dieser Aufgabe werden numerische Optimierungsverfahren eingesetzt. Aufgrund der Vielzahl an Parametern und der großen Anzahl an geforderten Randbedingungen stoßen selbst State-Of-The-Art Optimierungsalgorithmen an ihre Grenzen. Das führt dazu, dass nicht nur sehr viele Rechenläufe nötig sind, sondern das Optimum selbst unter Umständen gar nicht erst gefunden wird.

Ziel der Arbeit ist es, die vorhandenen Optimierungsverfahren bestmöglich zu nutzen und gegebenenfalls verschiedene Verfahren zu kombinieren, um einerseits das Optimum sicher zu finden, und andererseits die Anzahl an erforderlichen Berechnungen zu reduzieren.

 zur Ausschreibung

Interaktive und optimierungsgestützte Maßbestimmung für die Auslegung kinematischer Konzepte

Art: Masterarbeit

Beginn: ab sofort

Dauer: 4-6 Monate

Bereich: Technik

Moderne Beschlagsysteme zeichnen sich neben weiteren Eigenschaften durch definierte Anfangs- und Endstellungen eines kollisionsfreien Bewegungsablaufes aus. Diese Stellungen müssen bereits bei der Definition der Drehpunkte, also in der Entwicklungsphase, berücksichtigt werden.

 

Herausforderung

Um einen Satz von Drehpunkten zu finden, der eine gewünschte Bewegung der Front ermöglicht, können Verfahren zur Berechnung kinematischer Abmessungen eingesetzt werden. Dabei werden die Bewegungskonfigurationen einzelner Bauteile, wie z.B. die der Front, vorgegeben. Oft besteht ein Zielkonflikt zwischen vorgegebenen Konfigurationen auf der einen und zu erfüllenden Bauräumen auf der anderen Seite.

Deshalb sollen im Zuge dieser Arbeit zum einen Möglichkeiten zur Integration der genannten Verfahren in globale Optimierungsberechnungen in Matlab untersucht werden. Für eine interaktive kinematische Auslegung wird zudem ein geeignetes Pre-Processing erforderlich, das den Nutzer bei der Bewegungs- und Bauraumvorgabe unterstützt. Im Kontext eines solchen Pre-Processing sollen auch Möglichkeiten einer interaktiven Maßbestimmung betrachtet werden, um z.B. geeignete Ausgangskonfigurationen für eine Optimierung zu generieren. Abschließend ist auch ein kinematisches Post-Processing erforderlich um eine Animation, Bewertung oder ggf. auch CAD-Integration von Lösungen zu ermöglichen.

 zur Ausschreibung

Duales Studium

Studieren und Arbeiten? Bei einem dualen Studium verknüpfst du Praxis und Theorie und kannst das gerade Gelernte im Unternehmen direkt einbringen. In Kooperation mit der Fachhochschule Vorarlberg und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg arbeiten derzeit Studierende aus folgenden Bachelorstudiengängen im Unternehmen:

  • Elektrotechnik (FH Vorarlberg)

  • Digital Innovation (FH Vorarlberg)

  • Wirtschaftsingenieurwesen (FH Vorarlberg)

  • BWL Medien und Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Werbung und Kommunikation (DHBW)

  • BWL Medien und Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Unternehmenskommunikation und Journalismus (DHBW)

Unsere verfügbaren dualen Studienplätze findest du im Herbst ein Jahr vor Studienbeginn bei unseren offenen Stellen

Ansprechpartnerinnen

alt address-image

Technik

Julius Blum GmbH

Werk 2

Lisa Erhart

Industriestrasse 1

6973 HÖCHST

AUSTRIA

alt address-image

Informatik

Julius Blum GmbH

Werk 2

Sarah Blum

Industriestrasse 1

6973 HÖCHST

AUSTRIA

alt address-image

Verwaltung

Julius Blum GmbH

Werk 2

Kim Kügler

Industriestrasse 1

6973 HÖCHST

AUSTRIA

alt address-image

Ferialstellen und Aushilfskräfte

Julius Blum GmbH

Werk 2

Lisa Ritter

Industriestrasse 1

6973 HÖCHST

AUSTRIA



Asia
Europe
Oceania

Seite teilen


SummerSchool_Produktion_DSC_8776_Korr_190718