DS0233_DS_FRD_FO_BAU_#SALL_#AIP01_#V1

Unterschrank für Vorbereitungsutensilien

Wichtige Arbeitshelfer stets griffbereit

Der Großteil aller Tätigkeiten in der Küche findet auf der Haupt-Arbeitsfläche statt. Für kurze Wege und einfache Arbeitsabläufe befindet sich diese idealerweise zwischen Spüle und Kochfeld und hat ca. 900 mm Breite. Mit diesem Unterschrank haben Sie alle Arbeitsutensilien schnell zur Hand – zwar dort, wo sie gebraucht werden.

Messer sicher aufbewahrt

Besonders Arbeitsbesteck und Messer sollten in der Küche bequem zu erreichen sein. Mit AMBIA-LINE und ORGA-LINE-Inneneinteilungen sind alle Utensilien übersichtlich verstaut und schnell gefunden. Im Messerhalter können bis zu 9 Messer sicher aufbewahrt werden.

Praktischer Folienschneider

So lassen sich vorbereitete Speisen ruckzuck abdecken: Mit dem Blum-Folienstab wird die Frischhaltefolie faltenfrei herausgezogen und sauber abgeschnitten. Den Folienschneider gibt es auch für Aluminiumfolien.

Offene Vorräte kippsicher und übersichtlich

Idealerweise sind für die Zubereitung auch offene Vorräte wie Mehl, Zucker oder Nudeln gut zugänglich hier verstaut. Dank flexiblen Inneneinteilungen stehen auch offene Packungen sicher im Auszug.

Schüsseln bequem erreichbar

Auch Arbeitsschüsseln werden bei der Vorbereitung von Speisen oft benötigt. In einem Auszug unter der Arbeitsfläche untergebracht, sind sie mit einem Griff zur Hand.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Arbeitsutensilien ideal verstaut – direkt bei der Haupt-Arbeitsfläche

  • Ordnung und Übersicht mit AMBIA-LINE und ORGA-LINE-Inneneinteilungen

  • Im Messerhalter sind bis zu 9 Messer sicher aufbewahrt

  • Praktischer Folienschneider für Frischhalte- und Aluminiumfolie

  • Kippsicheres Verstauen von offenen Lebensmitteln

  • Arbeitsschüsseln sind angenehm erreichbar

  • Mit elektrischer oder mechanischer Bewegungsunterstützung realisierbar

Dieser praktische Schrank soll in Ihrer Küche stehen? Dann informieren Sie gleich Ihren Küchenplaner!

Seite teilen


DS0233_DS_FRD_FO_BAU_#SALL_#AIP01_#V1