Blum_Typisierungsaktion_2018_Spenderzahl_3112

Höchst | Oktober 2018

Größte Firmen-Typisierungsaktion Vorarlbergs bei Blum

1126 Blum-Mitarbeiter ließen sich für ‚Geben für Leben‘ typisieren

Im Oktober ließen sich 1126 Mitarbeiter in allen Blum-Werken testen, ob sie als Stammzellenspender in Frage kommen. Dieses Ergebnis übertraf alle Erwartungen. Die Typisierungsaktion wurde vom Betriebsrat organisiert. Die Kosten übernahm zur Gänze das Unternehmen.

 

„Nur wenige Tage, nachdem wir in unseren Werken die Plakate für unsere 1. hausinterne Typisierungsaktion aufgehängt hatten, waren bereits einige hundert Anmeldungen bei uns eingegangen“, beschreibt Raimund Böhler, freigestellter Betriebsrat bei Blum, die große Hilfsbereitschaft der Kolleginnen und Kollegen. Bei den Kosten kam finanzielle Unterstützung von Blum. „Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und unterstützen als größter Arbeitgeber der Region gerne Aktionen wie diese, besonders wenn dadurch Menschenleben gerettet werden können“, begründet die Geschäftsleitung von Blum ihr Engagement in dieser Sache. Eine Typisierung kostet 50 Euro pro Person. Die Kosten für die interne Typisierungsaktion übernahm zur Gänze das Unternehmen.

Bestes Firmen-Ergebnis seit 20 Jahren

Gemeinsam mit dem Verein ‚Geben für Leben‘ und unter fachkundiger Begleitung der Blum-Betriebsärzte wurde die Aktion Anfang Oktober in den verschiedenen Werken von Blum durchgeführt. Gekommen waren über 1100 spendewillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Blum-Werken. „Auch wir vom Verein ‚Geben für Leben‘ sind überwältigt. Das ist das beste Ergebnis seit 20 Jahren bei Typisierungen, die wir in Vorarlberger Firmen durchgeführt haben! Die Stammzellen-Typisierung ist für den Einzelnen eine kleine Sache, für die Schwerkranken bedeutet sie aber viel neue Hoffnung,“ freut sich Obfrau Susanne Marosch von ‚Geben für Leben‘ über das Top-Ergebnis beim Höchster Beschlägehersteller.

Typisierung – und dann?

Der erste, wichtige Schritt zur Stammzellenspende ist mit der Typisierung getan, dann beginnt das Warten, ob man als Spender in Frage kommt, und das kann Jahre dauern. Nach der Typisierung werden sämtliche Informationen über den Spender anonymisiert in eine internationale Datenbank aufgenommen und mit den Merkmalen von Patienten auf der ganzen Welt verglichen. Bei einer Übereinstimmung wird der Spender dann kontaktiert. Als Stammzellenspender kommen in der Regel alle gesunden Menschen infrage, die zwischen 17 und 60 Jahre alt sind und mindestens 50 Kilogramm wiegen. Die Stammzellenspende wird vom Verein ‚Geben für Leben‘ organisiert. Für den Spender fallen keine Kosten an.

Blum_Typisierungsaktion_2018_Spenderzahl_3112

Blum_Typisierungsaktion_2018_Spenderzahl_3112

Raimund Böhler (4.v.l.) und die Kollegen des Blum-Betriebsrat freuen sich mit Susanne Marosch (5.v.r.) und dem Team von ‚Geben für Leben‘ über das sensationelle Ergebnis

Der 1126. Mitarbeiter ist typisiert – der Verein ‚Geben für Leben‘ und der Blum-Betriebsrat haben gute Arbeit geleistet

Hier finden Sie den nächsten Typisierungstermin in Ihrer Umgebung
Ansprechpartner
Julius Blum GmbH

Head of Marketing Corporate Communications

Julius Blum GmbH

Werk 2

Frau Yvonne Greussing

Industriestraße 1

6973 HÖCHST



Asia
Europe
Oceania

Seite teilen